Stellenanzeige aufgeben | einen Job posten

Stellenanzeige aufgeben für €199

Geben Sie Interessenten aus Deutschland und dem Ausland die Chance ihr Unternehmen zu finden

Stellenanzeige posten

Geben Sie Ihre Stellenanzeige in wenigen Minuten auf. Haben Sie Fragen? Sehen Sie sich weiter unten Antworten auf die meistgefragten Fragen an.

  • Erreichen Sie deutsche Jobkandidaten
    ➝ 48% der Bewerber sind aus Deutschland
  • 30 Tage auf der Homepage
    ➝ 7x mehr Stellensuchende sehen Ihre Stellenanzeige
  • Ihre Stellenanzeige erscheint in unserem wöchentlichen Newsletter, der an Kandidaten gesendet wird
    ➝ Wird zu Beginn der E-Mail erwähnt
  • Sichtbar in Google Jobs
    ➝ Die Stellenangebote wird direkt in der Google-Suche angezeigt
  • Optimiert für SEO
    ➝ Finden Sie die richtigen Arbeitssuchenden
  • Sehr sichtbare Stellenausschreibung
    ➝ Stellenanzeige wird gelb hervorgehoben
  • Bearbeiten Sie Ihr Stellenangebot kostenlos
    ➝ Einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Kein Problem!
  • Optimiert für Englisch und Deutsch
    ➝ Kandidaten in Deutschland und auch aus dem Ausland finden
  • Integriert mit wichtigen ATS-Partnern in Deutschland
    ➝ Einfacher Überblick über Ihre Stellenausschreibung
  • Einfache Erstattungsbedingungen
    ➝ Senden Sie uns einfach eine E-Mail

KANDIDATEN, DIE ARBEITNOW NUTZEN, SIND

Interessierte besuchen unsere Jobbörse jeden Monat

Sie arbeiten als

  • Software-Entwickler*innen - Frontend, Backend, Full Stack & Mobile
  • Produktmanager*innen
  • Data Engineers
  • DevOps Engineers
  • SEO & Marketing-Spezialisten
  • Talent Acquisition Partner & Manager
  • UI/UX Designer*innen
  • Spezialisten für Kundenservice

Die 5 Länder, aus denen die meisten von Ihnen arbeiten

  • Deutschland
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Niederlande
  • Indien
  • Nigeria

Informationen zu dem Job, den Sie posten möchten 👇

Für den Zahlungseingang oder um sich bei Fragen zu melden. Nicht öffentlich sichtbar.

Typ
Remote, Adresse, Stadt oder Land
eine URL oder E-Mail-Adresse, an die die Bewerber ihre Bewerbung senden sollen
z. B. Java, MySQL, Fintech (Technik, Qualifikationen und Industrie - durch Komma getrennt)

Lesen Sie Tipps zum Verfassen besserer Stellenbeschreibungen (auf Englisch)

Powered by Stripe

Wenn Sie eine Rechnung wünschen, bevor Sie eine Stellenanzeige aufgeben, wenden Sie sich bitte an [email protected]

Vertraut von Unternehmen wie

IN PARTNERSCHAFT MIT

Personio
Greenhouse
Recruitee
SmartRecruiters
Lever
Comeet
Team Tailor
Join
Gohiring
BrockMeyer

Was unsere kunden über uns sagen

2 weeks in after opening our remote job positions at @saga_HQ, we got 200+ applications from 54 countries and counting (!)

Remote is the future.

Thanks @levelsio and @adithya_srini for your amazing platforms! pic.twitter.com/fXmZbSlP6t

We are already a happy customer. Thanks Adithya!

Ben Hill
CEO, MODLR

Häufig gestellte Fragen zur Stellenanzeige

Wir benötigen eine Genehmigung oder eine Rechnung, bevor wir die Kosten für die Stellenanzeige begleichen können. Was sollen wir tun?
Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail, wir senden Ihnen gerne eine Rechnung zur Genehmigung.
Wie seid ihr erreichbar?
Bitte kontaktiert uns mit einer E-Mail an [email protected], wir melden uns bei Ihnen.
Können wir unsere Stellenanzeige in der Jobbörse bearbeiten, nachdem sie veröffentlicht wurde?
Ja, bitte senden Sie uns eine E-Mail, wir nehmen die Änderung kostenlos vor. Bitte beachten Sie, dass sich die Änderungen auf dieselbe Stelle beziehen müssen.
Wie können wir mehrere Stellenanzeigen auf einmal aufgeben?
Um diesen Prozess zu vereinfachen, können Sie uns die Stellenausschreibungen mit einem Tracking-Link schicken. Wir schreiben die Jobs dann aus und senden Ihnen eine Rechnung, die Sie anschließend bezahlen.
Wie lange wird die Stellenanzeige in der Stellenbörse angezeigt?
Ihre Stellenanzeige bleibt für 30 Tage auf der Startseite der Jobbörse. Wenn Sie Ihre offene Stelle besetzt haben, lassen Sie es uns wissen.
Könnt ihr uns einen Rabatt anbieten?
Wenn Sie mehrere Stellenausschreibungen veröffentlichen möchten, ja.
Wir benötigen eine Rechnung oder Quittung für die Zahlung. Wie bekommen wir eine?
Wir senden Ihnen innerhalb von 24 Stunden nach Zahlungseingang eine Rechnung und eine Quittung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Können wir einen Job posten, der Remote ist?
Ja, solange die Bewerber von Deutschland aus arbeiten können. Die meisten Arbeitssuchenden auf unserer Seite sind entweder in Deutschland ansässig oder daran interessiert, von Deutschland aus zu arbeiten.
Unser Unternehmen bietet Vorteile wie Umzugspakete / Vier-Tage-Woche. Wie können wir mehr Bewerber anziehen?
Bitte geben Sie diesen Text so deutlich wie möglich in der Stellenbeschreibung an. Unser System zeigt diese automatisch in den Kategorien für Jobs mit Umzugshilfe, oder 4-Tage-Woche Jobs .
Welche Zahlungsmethoden akzeptiert ihr, und sind unsere Zahlungsinformationen sicher?
Ja, wir verwenden Stripe zur Abwicklung unserer Zahlungen. Stripe bietet eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten an, darunter:
  • Alle Debit- und Kreditkarten
  • SEPA-Lastschrift
  • iDEAL für Niederlande
  • Giropay
  • Klarna
  • EPS
Wie können wir die Umsatzsteuernummer auf unserer Rechnung angeben?
Bei der Bezahlung wählen Sie bitte die Option Ich kaufe als Unternehmen. Dadurch können Sie Ihre Geschäftsinformationen und eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer einzugeben, die dann in Ihre Rechnung/Quittung aufgenommen wird.
Gibt es Leitlinien für Stellenausschreibungen?
Wir empfehlen die folgenden Punkte, um die Qualität der Stellenanzeigen zu gewährleisten.
  • Eine Stellenbezeichnung pro Stellenausschreibung
  • Verwenden Sie bekannte und beschreibende Berufsbezeichnungen ("Software-Entwickler" statt "Rockstar-Entwickler")
  • Vermeiden Sie übermäßige Interpunktion
  • Vermeiden Sie überflüssige GROSSSCHREIBUNG
  • Bitte geben Sie die Anforderungen und Vorteile an, die das Unternehmen bietet
  • Einschließlich des Ablaufs und der Phasen von Vorstellungsgesprächen
  • Geben Sie einen Zeitplan an, wann die Bewerber mit einer Antwort rechnen können
  • Bitte versuchen Sie nicht, Bewerber mit Buzz-Wörtern zu ködern.